Unser Veranstaltungskalender

Hier finden Sie die Termine, zu denen Sie sich als Kulturgenießer oder Kulturbegleiter anmelden können.

Registrierte Kulturgenießer und Kulturbegleiter erhalten den Kalender jeden Monat per Mail oder per Post. Melden Sie sich einfach bei uns! Vorab können Sie hier schonmal reinschnuppern ...

 

 

Veranstaltungen im September 2019

Datum

Uhrzeit

Art der Veranstaltung

Ort

Beschreibung

Sonntag,

1. September

11:00

Führung durch die Synagoge

Benjamin Chait

Synagoge Saarbrücken
Lortzingstraße 8
66111 Saarbrücken

Der 20. Europäische Tag der Jüdischen Kultur findet gleichzeitig in rund dreißig Ländern statt. Dieser Tag, der 1999 europaweit initiiert wurde, will dazu beitragen, das europäische Judentum, seine Geschichte, seine Traditionen und Bräuche besser bekannt zu machen. Er erinnert an die Beiträge des Judentums zur Kultur unseres Kontinents in Vergangenheit und Gegenwart.
Auch die Synagogengemeinde Saar beteiligt sich mit eigenen Veranstaltungen an diesem Tag und macht ihre Türen für alle interessierten Menschen auf.

Sonntag,

1. September

18:00

Theater:

Fast FAUST

Theater Überzwerg
Saarbrücken

Faust“ ist von Goethe, das weiß jeder, ein Stück mit 57 Rollen. Doch in Zeiten der Sparmaßnahmen muss man auch mit drei auskommen. Als auch diese Besetzung nicht zu halten ist, bringen André und Heiner das große Stück mit kleinem Bühnenbild, minimaler Technik und Riesenleidenschaft zu zweit auf die Bühne. Schließlich kann auch der Zuschauer mal aushelfen.
Kulturgenießer zahlen 9€.
 Infos: https://tinyurl.com/y4bfkq2r

Montag,

2. September

15:00

Kino:

Das Familienfoto

Filmhaus Saarbrücken

Die drei Geschwister Gabrielle, Elsa und Mao könnten unterschiedlicher kaum sein: Gabrielle arbeitet als "lebende Statue" in Paris und ist ihrem Sohn viel zu unkonventionell. Der Vater war nie da, die Mutter, eine Psychotherapeutin, mischte sich dagegen in alles ein. Und bis heute hat sich daran nichts geändert. Die normalste ist da noch die demente Großmutter. Allein kann die alte Dame nicht bleiben, wie aber sollen die Kinder und Enkel eine Lösung für sie finden, wenn schon in ihrem eigenen Leben das pure Chaos herrscht...?
Kulturgenießer zahlen 4,50 €
 

Dienstag,

3. September

19:00

Kino:

Mein Leben ohne mich

Thalia Kino Bous

Die 23-jährige Ann lebt mit ihrem Mann und zwei kleinen Töchtern in einem Wohnwagen im Garten ihrer Mutter. Ihr Leben ändert sich schlagartig, als sie erfährt, dass sie an Eierstockkrebs erkrankt ist und nur noch 2 bis 3 Monate zu leben hat. Sie setzt sich in ein Café und schreibt eine Liste von Dingen, die sie gern tun möchte, bevor sie stirbt. Neben scheinbar banalen Alltäglichkeiten wie der Veränderung ihrer Frisur möchte sie zum ersten Mal Sex mit einem anderen Mann haben, da ihr Ehemann Don ihr erster und einziger Mann ist. Und sie wünscht sich, dass sich jemand in sie verliebt. Gleichermaßen regelt sie die Zeit nach ihrem Tod: Sie sucht eine neue Frau für ihren Mann und bespricht Kassetten für die Geburtstage ihrer beiden kleinen Töchter bis zu deren 18. Lebensjahr.
Kulturgenießer zahlen 6,50 €

Mittwoch,

4. September

15:00

Führung durch das Römermuseum Schwarzenacker

Römermuseum Schwarzenacker

Schauen, wie die alten Römer gelebt und gearbeitet
haben …
Die Führung ist leider nicht barrierefrei - mit Rollator aber möglich. Treffpunkt ist an den Reiterstatuen im Barockgarten

Donnerstag,

5. September

20:00

The New Generation

Festzelt am Weiher
Ommersheim

The New Generation ist eine Topadresse, wenn es um anspruchsvolle Popmusik im klassischen Gewand geht und längst zu einem der beliebtesten saarländischen Show- und Unterhaltungsorchester der Spitzenklasse avanciert.
Phantastische Live-Stimmen, hochkarätige Musiker und maßgeschneiderte Arrangements, verpackt in einer mitreißenden Bühnenshow - das ist niveauvolles "Entertainment vom Feinsten"!

Freitag,

6. September

20:00

Konzert:
Berthold Schick und seine Allgäu 6

Festzelt am Weiher
Ommersheim

„Berthold Schick und seine allgäu6“ spielen Blasmusik vom Kleinsten: Sie bieten in Minimalbesetzung mit nur sieben leidenschaftlichen Musikern böhmische Blasmusik in bestechender Qualität.
„Berthold Schick und seine Allgäu6“ gelang es aus der Grundidee, den traditionellen Egerländerstil gepaart mit moderner Blas- und Arrangiertechnik und dies mit nur 7-Mann, einen eigenständigen, unverwechselbaren Sound zu schaffen.

Freitag,

6. September

19:30

Schauspiel:

KAMPF DER FRAUEN

Theater im Viertel
Saarbrücken

Es geht um das Saarland, um Integration, die Befreiung der Frau und kriminelle Handlungen in der scheinbaren Normalität. Und es geht um zwei Saarländerinnen und eine Immigrantin. Da ist einerseits die lebenshungrige Claude (Julia Schmitt). Und da sind andererseits Peerona (Eva Kammigan) und ihr Mann, die von einem deutschen Unternehmen brutal ausgebeutet und betrogen werden ...
Kulturgenießer zahlen 10 Euro
 

Samstag,

7. September

20:00

Musical:

#vollamok

Kulturhaus
Keplerstraße 16 Wiebelskirchen

Ein ganz normaler Tag, an einer ganz normalen Schule, wird für eine Handvoll Menschen, zu einem Alptraum… Eine Gruppe Jugendlicher wird zum Nachsitzen verdonnert, das von zwei Lehrern beaufsichtigt wird. Die Zeit will für die Außenseiterin Lissy, als auch für ihre Peinigerinnen Tessa und Shanaya und einige andere Jugendliche, einfach nicht vorbeigehen. Plötzlich hört man im Schulgebäude einen Schuss. Was ist passiert? Ein Amoklauf? Und was passiert mit Menschen, die in einer Ausnahmesituation wie dieser, zusammengepfercht in einem Raum, um ihr Leben fürchten müssen?
Infos: https://tinyurl.com/y4gpuv96

Samstag,

7. September

20:00

The Final Cut, The Spirit Of Pink Floyd

Musikpark Homburg

„The Final Cut“ ist eine Band für echte Musikliebhaber. Sie knüpft als Tributeband dort an, wo Pink Floyd 1983 aufgehört haben und erweckt mit ihren Liveshows den ursprünglichen Geist von Barrett, Waters & Co. wieder zum Leben. Das Repertoire beinhaltet Pink Floyd Songs aus den Jahren 1968 bis 1983 sowie Solowerke von Roger Waters. Die Band kann sowohl Perlen der frühen Sixties-Floyd wie „Set The Controls“ in ein modernes Soundgewand packen als auch charakterstarke Songs wie „One Of My Turns“ überzeugend darbieten.
 

Sonntag,

8. September

17:00

Chor Querbeat:

Tonight - die Musicalgala

Illipse Illingen

Tonight - die Musicalgala Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit den schönsten Musicalsongs zum Lauschen, Träumen und Mitsingen! Querbeat Illingen - der Chor mit Witz und Charme - bringt Broadway-Feeling in die Illipse. Vampire, Nonnen und Katzen erobern Illingens Bretter, die die Welt bedeuten, und der Kinder- und Jugendchor Ill coretto ist mit einem Auszug aus seinem Musical „Die Schöne und das Biest“ zu Gast.

Sonntag,

8. September

19:00

Musical:

#vollamok

Kulturhaus
Keplerstraße 16 Wiebelskirchen

Beschreibung siehe oben

Sonntag,

8. September

18:00

Vernissage:

Gerda Laufenberg - die Zeiten ändern sich

Rathausgalerie Riegelsberg

Ich male, seitdem ich denken kann. Früher als Kind mit Kreide auf Hauswände – heute auf Leinwände und Papier. Früher Strichmännchen mit dicken Köpfen – heute
versuche ich, zur schlichten Welt der Strichmännchen zurück zu finden…

Montag,

9. September

19:00

Lesung:

„Unter Gebetsfahnen" - Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal

Bildungszentrum der Arbeitskammer
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Der Homburger Nepal Kenner und Freund des Landes, Klaus Hessenauer liest mit Unterstützung seiner Frau Anne aus seinem Buch  „Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“. Ausgewählte Texte wechseln mit ausdrucksstarken Bildsequenzen, passend zum Thema.
Infos: https://tinyurl.com/y3jac58x

Dienstag,

10. September

19:00

Konzert:

Blackberry Sea

Bildungszentrum der Arbeitskammer
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Als akustisch spielende Formation kreiert das deutsch-britische Duo „Blackberry Sea“ einen ganz eigenen Sound. Mit viel Gefühl und Improvisationsfähigkeit spielen sie Klassiker von Phil Collins, Bill Withers, Ed Sheeran, Radiohead oder The Cure. Erfrischend, wie hier alte Rockmusik neu interpretiert wird und dem Publikum neue Horizonte eröffnet. Dieser Mix lässt Raum für atmosphärisch dichte Klangbilder, die niemanden unberührt lassen. Also Augen schließen und abtauchen …
Infos: https://tinyurl.com/yxqvfywg

Mittwoch,

11. September

19:00

Konzert:

HfM unterwegs

Rathausgalerie Riegelsberg

International besetzte Trio- und Duo-Formationen mit begabten Studierenden der Klavier-Kammermusikklasse von  Frau Prof. Tatevik Mokatsian (HfM Saar) spielen ausgewählte Werke des klassischen und romantischen Repertoires aus Anlass des renommierten diesjährigen Walter- Gieseking-Wettbewerbs. Die Konzertabende werden mit unterschiedlichen Ensembles und Musikbeiträgen gestaltet.

Donnerstag,

12. September

19:00

Theatergastspiel:

Hokuspokus -  Krimikomödie von Curt Goetz

Saalbau Homburg

Hokuspokus ist eines der erfolgreichsten Werke Curt Goetz’. Mehrfach verfilmt, ist dieser Krimi-Kunst-Boulevard ein brillantes Lehrstück der Situationskomik, des Wissens um menschliche Beweggründe und eine Liebeserklärung an die Liebe. Selten hat ein Autor so mit den Genres gespielt, selten so federleicht zwischen den Tönen changiert, wie Goetz in jenem fabelhaften Werk, das man getrost zu den Klassikern der neueren Theaterliteratur zählen darf.

Freitag,

13. September

20:00

Musical:

#vollamok

Freie Waldorfschule
Parkstraße
Bexbach

Beschreibung siehe oben
Leider nicht barrierefrei!

Samstag,

14. September

20:00

Konzert:

Eloïse et les Passeurs de rêves

Theaterschiff Maria-Helena
Schiffsanlegestelle Beckingen

Poetisch und farbenfroh, jeder Song von Eloïse et les Passeurs de rêves ist eine Etappe auf einer musikalischen Reise, mit einem World-, Pop- und Folk-Background. Die Instrumente der 6 köpfigen Band kommen aus aller Herren Länder: So sorgen indische Sitar, griechische Bouzouki, hawaiianische Ukulele, mediterrane Mandoline und
südamerikanische Bombo für ganz besondere Klangerlebnisse. Die Texte der selbstgeschriebenen Songs, meist auf Französisch, haben eine philosophische und träumerische Grundstimmung.
Leider nicht barrierefrei!

Samstag,

14. September

20:00

Detlev Schönauer:

Frauen verstehen in 100 Minuten

Bel Etage
Deutschmühlental
Saarbrücken

Unterschiede zwischen Männern und Frauen sind ein uraltes Thema. Dass man daraus aber auch hintergründige und zuweilen witzige Strategien ziehen kann, zeigt Detlev Schönauer in seinem neuen Programm. Dazu schlüpft er wieder in die Rolle seiner Erfolgsfigur, dem so charmant französelnden Thekenphilosophen „Jacques“ und demonstriert dabei in seiner unnachahmlichen Art, dass solch offensichtlichen Unterschiede auch immer wieder zu unfreiwillig komischen Konflikten führen können.

Sonntag,

15. September

14:00

Zoobesuch

Saabrücker Zoo

Treffen Sie bei einem Rundgang die verschiedensten Tiere und Pflanzen.

Montag,

16. September

15:00

Kino:

Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Filmhaus Saarbrücken

Edith Moor, kurz Edie (Sheila Hancock), ist eine verbitterte ruppige Frau in ihren Achtzigern. Ein Leben lang hat sie sich stets nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. In den Monaten nach dem Tod ihres Mannes verschlechtert sich zusätzlich auch noch das eh schon angespannte Verhältnis zu ihrer Tochter Nancy (Wendy Morgan). Die Frage wie es denn jetzt mit ihr weitergeht, schwebt über allem. Während Edie versucht, ihre Tochter zu überzeugen, dass sie alleine zurechtkommt, spielt diese schon.
Kulturgenießer zahlen 4,50 €

Dienstag,

17. September

19:00

Kino:

Being there – da sein

Thalia Kino Bous

Im Dokumentarfilm «Being There – Da Sein» geht es um Menschen, die Sterbende in verschiedenen Kulturen begleiten. In der Konfrontation mit ihrer eigenen Sterblichkeit zeigen sie Möglichkeiten, wie sie für Sterbende in ihrer letzten Lebensphase da sind, dabei immer neu mit dem eigenen Leben in Beziehung treten und ihr Verhältnis zu Tod und Sterben reflektieren. Diese Lebenskünstlerinnen und Lebenskünstler aus vier Kontinenten werfen die Frage auf, ob wir heute nicht eine neue «ars moriendi», eine neue Kunst des Sterbens, bräuchten, die, wie im späten Mittelalter, das Sterben als Teil des Lebens und die Auseinandersetzung mit dem Sterben als Bereicherung des Leben versteht.
Kulturgenießer zahlen 6,50 €

Freitag,

20. September

20:00

Konzert:
Three Times A Lady Best of

Bel Etage
Deutschmühlental
Saarbrücken

Musik verbindet! Jedenfalls hat sie die drei saarländischen Sängerinnen Sue Lehmann, Eva Sandschneider und Tina Walter zusammengebracht. Unterschiedliche Frauen mit unterschiedlichen Stimmen. Jede auf ihre Art ausdrucksstark und einfühlsam.

Freitag,

20. September

20:00

We salute you - ACDC Tribute Band

Industrie-Kathedrale
Alte Schmelz 
St. Ingbert

Die Fans erwarten eine perfekte AC/DC Show – und sie bekommen sie. Mit einer Präsentation voller Leidenschaft, einer gigantischen Ton- und Licht-Anlage, einer überdimensionalen Höllenglocke, einer beeindruckenden Marshall-Wand und bis zu 21 Kanonen kommt WE SALUTE YOU dem Vorbild AC/DC verblüffend nahe. Und über all dem schwebt Rosi!

Samstag,

21. September

20:00

Gesellschaftsabend mit Alfons

Saarländischer Rundfunk
Großer Sendesaal

Die Gäste:
Jochen Malmsheimer, Lars Reichow und Martin Zingsheim
Gastgeber: Alfons
Infos: https://tinyurl.com/yyxrluwa

Sonntag,

22. September

19:30

Schauspiel:
DIE WUNDERÜBUNG
von Daniel Glattauer

Theater im Viertel
Saarbrücken

Joana und Valentin haben sich eigentlich nichts mehr zu sagen, ihre Beziehung ist am Tiefpunkt angelangt. Die Stimmung im Therapieraum der Paartherapeutin: eisig. Aber Joana hat eine ganze Menge über Valentin zu sagen, und der muss sich verteidigen und schießt treffsicher zurück. Doch da Joana immer schon vorher weiß, was ihr Ehemann sagen will, sorgt sie mit einem Redeschwall dafür, dass er oft gar nicht erst zu Wort kommt.
Kulturgenießer zahlen 10 Euro

Dienstag,

24. September

19:00

Nachwuchsmusiker der Hochschule für Musik Saar

Bildungszentrum der Arbeitskammer
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Innerhalb der Reihe „HfM Saar unterwegs“ präsentieren Studierende und Lehrende eine hochkarätige Auswahl aus dem breiten Ausbildungsspektrum der Hochschule. Das Programm reicht von Kammermusik, Gesang und großer Blechbläser-Formation bis zu Jazz; ein Gospelchor ist dabei und das Ensemble für Neue Musik.

Mittwoch,

25. September

17:00

Kino:

Kaviar

Thalia Kino Bous

Der russischer Oligarch Igor plant, mitten auf der Schwedenbrücke in Wien eine Villa zu bauen. Nadja ist seine Dolmetscherin und kennt ihn gut und weiß auch über seine kriminellen Geschäfte Bescheid. Doch sie hat andere Pläne mit Igors Geld.
Kulturgenießer zahlen 6,50 €

Mittwoch,

25. September

20:00

Gitarrenkonzert:

Soïg Sibéril

Breite 63
Saarbrücken

Siberils virtuoses, mit technischen Raffinessen angereichertes Spiel reicht von zarten balladesken Klängen bis zu atemberaubenden Klangkaskaden. Sein Repertoire umfasst die traditionelle keltische Musik ebenso wie Eigenkompositionen, basierend auf den Wurzeln der keltischen Musik der Bretagne und Irlands.
Kulturgenießer zahlen 14 €

Freitag,

27. September

20:00

Duckmill Bluesfest mit Stompin´Heat und White, Hot & Blue

Musikpark Homburg

Seit 1982 steht White Hot & Blue für mitreißenden Rhythm & Blues und kraftvollen Bluesrock. Die Gitarrenduelle sind legendär, die Schlagzeug-Beats bringen jede Bühne zum Beben, und die Sounds, die der Meister der Tasten aus seinem Instrument herausholt, bestechen durch distinguierten Wahnsinn und erzeugen immer wieder ungläubiges Staunen beim Publikum. Abgerundet wird die Soundmaschine durch die über allem stehenden rauchigen Vocals der beiden Sänger.
Infos: https://tinyurl.com/yyxasz8o

Samstag,

28. September

19:30

Konzert mit ChorBunt - Jenseits von Westside

Lebach Nikolaus Jung-Stadthalle

Unter dem Titel „Jenseits von Westside“ präsentiert ChorBunt jede Menge Unterhaltsames aus Film, Musical und Pop: Lieder aus der Westside Story von Leonard Bernstein, sowie Songs der Gruppe Supertramp wie „It’s raining again“. Auch deutsche Titel, u.a. „Hinterm Horizont gehts weiter“ sind dabei. Die Kinder der Jungen Kantorei Schmelz und des Kinderchores Lebach haben ihren Auftritt und werden Hits aus dem „Dschungelbuch“, aus „Mary Poppins“ und „Arielle“ zu Gehör bringen. Das Programm, von einer Band begleitet, wird ergänzt durch Solostücke der Lebacher Sopranistin Jessica Quinten. Die Leitung haben Gabi und Jürgen Fröhlich.

Sonntag,

29. September

15:00

Konzert:

Stadtkapelle und Bisttalmöwen

Congresshalle Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Bezirksrat Mitte laden zum Seniorenkonzert mit der Saarbrücker Stadtkapelle und den Bisttalmöwen.
 

Montag,

30. September

20:00

Lesung:

Alfred Gulden "Kleine Heimaten"

Saarländisches Künstlerhaus
Karlstraße 1
Saarbrücken

Heimat war nie und wird weiterhin für mich nicht selbstverständlich sein, etwas, das einfach da ist. Heimat, so meine ich, schafft man sich. Immer wieder. Und von neuem. Das ist eine (Lebens-)Aufgabe, das ist Arbeit ("in
Gedanken, Worten und Werken"), kostet Kraft. Ist es aber wert. Darum geht es mir. Auch in dieser Lesung: ein Durchqueren eigener "Kleiner Heimaten" in Roman(-auszügen, kurz), Erzählungen, Aufsätzen, Gedichten
und Liedern.

Montag,

30. September

15:00

Kino:

Britt-Marie war hier

Filmhaus Saarbrücken

 40 Jahre dasselbe Leben, dieselbe Routine, dieselben Listen, die man Tag für Tag arbeitet. Eintönig, aber irgendwie auch heimelig - zumindest für Britt-Marie, deren Leben sich erst ändert, als ihr Mann Kent einen Herzinfarkt hat und herauskommt, dass er sie betrügt. Sie verlässt ihn, sucht sich einen Job, für den sie nicht qualifiziert ist und fängt ein neues Leben an, weil es nie zu spät ist, alten Ballast über Bord zu werfen und sich neue Perspektiven zu erarbeiten. Die Verfilmung des Romans von Fredrick Backman („Ein Mann namens Ove“) ist eine gelungene Mixtur aus Drama und Komödie und mit Pernilla August wundervoll besetzt.
Kulturgenießer zahlen 4,50 €

 

Kulturschlüssel Saar ... ein Projekt von passgenau e.v.

Lampertstraße 2-4 · 66111 Saarbrücken

Telefon 0681/84491820 · info@kulturschluessel-saar.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: Kulturschlüssel Saar · Lampertstraße 2-4 · 66111 Saarbrücken · +49 681 84491820 · info@kulturschluessel-saar.de